Stoffwechsel

80 % der Erkrankungen von Milchkühen haben ihre Ursache in Stoffwechselstörungen. Die Leber ist hierbei das zentrale Organ. Besonders in der Frühlaktation und bei erhöhter Fettmobilisation wird die Leber stark beansprucht.

Eine Überbelastung der Leber kann beispielsweise zu Ketose, Fettmobilisationssyndrom, Puerperalstörungen oder Fruchtbarkeitsstörungen führen.

Um Stoffwechselstörungen bei hochleistenden Milchkühen vorzubeugen, bieten wir eine Vielzahl an Spezialfuttermitteln, die mit verschiedenen stoffwechselaktiven Wirkstoffen ausgestattet sind. Beispiele sind Aminosäuren, Vitamine und Fettsäuren.