Wir versprühen Hochenergieträger in Pulverform für eine ausgezeichnete Verdaulichkeit und Verarbeitbarkeit.

Besonders in Phasen hoher Leistung oder Stresssituationen benötigen Tiere eine optimale Versorgung mit Energie. Pflanzenöle sind die Rohstoffe mit dem höchsten Energiegehalt. Ihr Einsatz wird jedoch beschränkt durch die technische Verarbeitbarkeit und die negativen Effekte auf die Verdauung.

Um Pflanzenöle für das Tier nutzbar zu machen, wenden wir in unserem Sprühturm ein speziell entwickeltes Sprühgefrierverfahren an. Die daraus entstehenden fein kristallinen Fettpulver sind bestens verdaulich, optimal zu lagern und zu verarbeiten.

Dank dieser Technologie können wir ein breites Sortiment an Energiekonzentraten produzieren: Von pansenstabilen Fetten für Wiederkäuer über Energiekonzentrate mit Lecithin für Schweine bis hin zur Geflügel- und Fischfütterung.

Merkmale/Vorteile der
Sprühkühlung

Verschiedene Fettquellen als Basis

Um allen Anforderungen und Anwendungen gerecht zu werden, nutzen wir verschiedene Fettquellen. Zur Erfüllung der Auflagen verschiedener Molkerei-Qualitätsprogramme setzen wir zum Beispiel Rapsöl ein.

Optimale Verarbeitbarkeit

Die sehr feinen, fließfähigen Pulver garantieren eine einfache Handhabung und Mischbarkeit. einsetzbar in TMR, hofeigenen Mischungen und mehlförmigen Futtermischungen.

Ausgezeichnete Verdaulichkeit

BEWITAL-Fettpulver verfügen über eine besonders kleine Partikelgröße. Dadurch entsteht bezogen auf eine Gewichtseinheit mehr Oberfläche und gleichzeitig mehr Angriffsfläche für Enzyme. Die Verdaulichkeit steigt.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

BEWITAL-Fettpulver sind oxidationsstabil und haben positive Effekte die Produktstabilität bei Pelletierungen und Extrusion.

Unsere Stärke:
Tailor-made Lösungen

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung bieten wir kundenspezifische Lösungen für innovative Fütterungskonzepte an.

BEWI-SPRAY®
Hochenergiekonzentrate

Die Fettpulver ermöglichen es den Tieren mit geringen Futtermengen ein Maximum an Energie zuzuführen. Zum Beispiel in Phasen hoher Leistung.