Zur Stabilisierung der Wachstumsleistung
auch unter Stressbedingungen (z.B. Absetzen)


BEWI-SAN Defender

Die Herausforderung:

Fresserkälber nehmen zu Beginn der Absetzphase nur geringe Mengen an festem Futter auf. Ziel muss es sein, die gesamte Gruppe ohne Leistungseinbrüche langsam an festes Futter zu gewöhnen.

Dabei ist auf die Qualität und den Nährstoffgehalt der eingesetzten Futtermittel zu achten. Vor allem bei den Kraftfutterkomponenten ist eine ausgewogene Zusammensetzung wichtig. Der Anteil schnell abbaubarer Stärke sollte nicht zu hoch sein (Azidosegefahr!).

Um auch unter Stressbedingungen ein sicheres Absetzen bei gleichzeitig hohen Grund- und Kraftfutteraufnahmen gewährleisten zu können, ist eine Unterstützung des Pansenstoffwechsels sinnvoll.

Ihre Vorteile:

  • Bewährt in der Fresseraufzucht
  • Sicheres Absetzen auch unter Stressbedingungen
  • Gleichmäßige Entwicklung aller Tiere
  • Verhindert Leistungseinbrüche
  • Deutlich reduzierte Azidosegefahr
  • Einfache Anwendung (über Mischration oder Kraftfutter)
  • Für die Fütterung „ohne Gentechnik“ geeignet (VLOG-geprüft)
  • Direkt vom Hersteller

Unsere Lösung:

BEWI-SAN Defender wurde speziell zur Vermeidung von Leistungsdepressionen und zur Unterstützung des Pansenstoffwechsels entwickelt.

  • Pansengeschütztes Fett liefert Energie ohne den Pansen zu belasten
  • Natürliche Bierhefe liefert wichtige Nähr- und Wirkstoffe und unterstützt den Pansenstoffwechsel
  • Verringerte Azidosegefahr durch aktive Puffersubstanzen
  • Unterstützt die Darmflora durch matrixverkapselte Laurinsäure
  • Steigert die Immunität durch Vitamin E
  • Sekundäre Pflanzenstoffe unterstützen den Stoffwechsel auch unter Stressbedingungen

Anwendungsbereich:

Bei Leistungsdepressionen und zur Unterstützung des Pansenstoffwechsels während der Absetzphase.

Dosierung:

Pro Kalb und Tag 80-100 g BEWI-SAN Defender eingemischt im Kraftfutter oder über die Mischration anbieten.

Fütterungsbeginn eine Woche vor dem Absetzen, bis eine Woche nach dem Absetzen. Bei bekannten Problemen in der Absetzphase 2 Wochen vor dem Absetzen beginnen.

    Das sagen unsere Kunden über BEWI-SAN Defender

    Die Kälber kommen viel besser durch die stressige Phase des Abtränkens.

    „Wir ziehen jedes Jahr mehr als 4.000 Kälber auf. Seitdem wir BEWI-SAN Defender einsetzen konnten wir die Zahl der vermarkteten Kälber deutlich steigern.

    Durch den deutlichen Rückgang von Ausfällen, zurückgebliebener und schwachen Tieren, konnten wir Tierarztkosten senken.“

    Paul Brüninghoff, Betriebsleiter Brüninghoff GmbH & Co. KG
    (Fresseraufzuchtbetrieb mit 1.100 Fleckviehkälbern in NRW)